Analoge Fotografie

Download für den Bauplan einer camera obscura

coDie camera obscura ist ein dunkler Raum mit einem Loch in einer Wand, wo ein beleuchtetes Objekt auf der Rückwand seitenverkehrt und kopfstehend abgebildet wird. Dieses Prinzip wurde bereits von Aristoteles im 4. Jh. v. Chr. beschrieben und wurde ab dem Mittelalter mit Linsen weiterentwickelt bis es lange vor der Fotografie von in einer Art Zeichentisch in der Malerei als Skizzierinstrument verwendet wurde

 

Mit dem o.g. Prinzip lässt sich mit einfachen Mitteln eine Kamera selbst bauen, mit der man mit etwas Übung* ganz schöne Bilder machen kann.

Hier gibt es einen Bauplan aus PDF/DWG/DXF mit 1:1 Zeichnungen der Bauteile und Illustrationen für € 4.99.

oder bei Etsy

Das Resultat sieht in Etwa so aus:

cam