So what?

Kommentar zur Spiegelkolumne von Georg Diez Moderne Flughäfen: Im totalitären Luxus-Zoo

Dafür dass Herr Diez angeblich kaum diese internationalen Riesenflughäfen bereist, kennt er sich besonders gut aus. Ich fragte mich nur, ob er jemals in letzter Zeit seine Wohnung verlassen und sich die Innenstädte und/oder Shoppingmalls angeschaut hat oder ob er auch schon aufgeschreckt ist als die ersten Supermärkte in Deutschland in den 1950er Jahren aufgetaucht sind und sukzessive die Milchhändler, Obst-und Gemüseläden sowie Kolonialwarenhändler verdrängt haben.
Sehen die Fussgängerzonen in deutschen Städten nicht alle gleich aus? Gut, zum Teil ist das der Kriegszerstörung und dem schnellen Wiederaufbau geschuldet. Aber da sind doch überall die gleichen Geschäfte. Ich kann mich noch erinnern, dass ich mich damals freute als endlich ein H+M in meiner Stadt eröffnete, obwohl ich auch schnell merkte, die Klamotten gefallen mir gar nicht. Heute findet man keinen anderen Laden mehr und ich wünsche mir alle H+M weg.

Dass man auf Flughäfen geschmacklich gleichgeschaltet ist, so what?

Schreibe einen Kommentar