Woche 15

Wiener Strassenbau Wahnsinn:
1. Ein Graben für eine neue Wasserleitung wird ausgehoben. Soweit so gut.
2. Graben wird wieder aufgefüllt. Oberer Abschluss Asphalt ungeachtet der Pflasterungen.
3. Asphalt wird wieder weggestemmt. Es wird neu asphaltiert.
4. Ein Jahr nach 1. wird der Asphalt wieder weggestemmt und die Pflasterung und Steinmetzarbeiten wieder hergestellt. Allerdings wurden nicht alten die Steine versetzt, sondern neue. Das muss man nicht verstehen.
WER ZAHLT DAS ALLES?

Schreibe einen Kommentar