Wahnsinn

Bundesliga Neustart

Sollte die Bundesliga wirklich wieder starten, bin ich gespannt, was passiert, wenn in München und/oder Dortmund einer infiziert ist und die ganze Mannschaft in Quarantäne muss. Wetten, dass die Karten dann neu gemischt werden?

Ich finde es zwar auch gut, wenn es wieder losgeht, andererseits ist das auch der totale Schwachsinn ohne Zuschauer. Da sieht man, wie durch die TV-Rechte das ganze Ding in Schieflage geraten ist.

Wenn es wirklich so ist, dass 30% der Vereine Pleite sind, muss man sagen: Pech gehabt (auch wenn mein Verein dabei sein sollte)!

Wenn sich im Laufe der nächsten Monate herausstellen sollte, dass 30% der Friseure, Handwerker, Kleinstbetriebe, Cafés, Clubs, Kinderbespassungseinrichtugen, Kinos und keine Ahnung was noch alles Pleite ist und auch nicht gefördert werden, weil es soviel Geld nicht gibt und die Verteilungsstelle entscheiden muss: Du, Du und Du bist würdig weiterzumachen, Du, Du und Du warst uns sowieso schon immer ein Dorn im Auge, für Dich gibt es kein Geld. Triage etwas anders.

Statistik

Problematisch ist, dass, obwohl alle Medien offenbar auf die gleichen Quellen zugreifen, jeder andere Zahlen veröffentlicht. Der eine gibt die Zuwachsraten in Prozent an, der andere in absoluten Zahlen, der dritte die Verdoppelungsraten. Was komplett fehlt in den Aufstellungen: wieviele Menschen getestet wurden (manche mehrfach), wie gross die Gesamtbevölkerung ist. Was sagt es aus, wenn 1000 Infizierte gezählt, aber nur 1500 Test gemacht wurden, bei einer Bevölkerungsgrösse von 1 Mio oder 100 Mio Menschen?

Wahnsinn: Woche 4

Coronabart
Man gewöhnt sich anscheinend an alles. Auch an Hipster Bier. Allerdings hat mir am Ende das Helle, also das Normalste, am besten geschmeckt. Also warum mehr als das Doppelte für ein Bier ausgeben? Da muss man schon richtig Langeweile haben.
Es geht weiter: Teil 3
Home Office suit 2
Es geht doch nix über normales Bier
Auch keine neuen Erkenntnisse
Loreley ley ley 1000 Bullen ziehn vorbei